Video zum Thema Wolfgang Sobotka im großen oe24.TV-Talk
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Sobotka im oe24.TV-Interview

Streit um Sicherheitspaket

Am Freitag tagt auf Wunsch der ÖVP der Nationale Sicherheitsrat zum umstrittenen Sicherheits­paket. Die ÖVP will das Gesetz mit Whats­App-Überwachung und Kennzeichenerfassung „so schnell wie möglich“ durchbringen. Die SPÖ ist gespalten: Doskozil steht dem Paket offen gegenüber. Kanzleramtsminister Drozda nannte das Gesetz „einen Murks“. In oe24.TV sagte Sobotka am Donnerstagabend:

  • Sobotka über Sicherheitspaket: „80 % der Bevölkerung wollen das Sicherheitspaket. Und auch die höchsten Polizeichefs wollen es, um effiziente Polizeiarbeit leisten zu können.“
  • Wertkarten nur gegen Ausweis: „Die Salafisten, die wir ausgehoben haben, hatten alle Handys mit Wertkarten. Diese sollte man künftig nur noch gegen Ausweis erhalten.“
  • WhatsApp, Skype, Playstation.: „80 % der Kommunikation bei der Tschetschenen-Bande lief über verschlüsselte Kommunikation. Es ist ganz wichtig, dass wir das überwachen können, die ­Täter sind erfinderisch.“
  • Bundestrojaner: „Durch diese Software können wir im Verdachtsfall die sonst verschlüsselten Daten aus WhatsApp, Skype und Playstation lesen.“
  • Videokameras: „Diese Kameras auf Autobahnstationen gibt es schon, wir müssen sie nur noch umrüsten, um die Kennzeichen erfassen zu können. Es geht darum, Autodiebe zu erwischen und Fluchtautos zu finden.“
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten