Umfrage: Kurz vorne, Kern holt auf

Noch vier Monate bis zur Wahl

Umfrage: Kurz vorne, Kern holt auf

Die Partei von ÖVP-Chef Sebastian Kurz liegt in der Wählergunst weiterhin weit vor der Konkurrenz. Das zeigt die neue ÖSTERREICH-Umfrage des research-affairs-Instituts von Sabine Beinschab (600 Befragte, von 13. bis 15. Juni 2017).

Sonntagsfrage

Die ÖVP kommt derzeit auf 33 % und hat damit immer noch einen Puffer von 7 Punkten auf die zweitplatzierte FPÖ, die seit Wochen stagniert. An dritter Stelle „lauert“ Kanzler Christian Kern. Er erreicht 22 % und kann derzeit jede Woche einen Punkt dazuholen. Das Feld schiebt sich also vier Monate vor der Wahl etwas mehr zusammen.

170618_Sonntagsfrage.jpg

Kanzlerfrage

Ein ähnliches Bild in der Frage, wer bei einer Direktwahl Kanzler wäre: Kurz führt mit 37 %, Kern erreicht 32 % – und holt aber auch hier leicht auf. Strache ist Dritter (21 %).

170618_Kanzlerfrage.jpg

Koalition

Obwohl SPÖ-Kanzler Kern mit seinem Kriterienkatalog die Tür zur FPÖ weit aufgemacht hat, bevorzugen die Wähler eine schwarz-blaue Regierung (32 %). Sogar Rot-Schwarz ist mit 25 % Zustimmung noch beliebter als die rot-blaue „Chianti-Koalition“. Diese bevorzugen lediglich 18 % der Befragten.

170618_Koalitionen.jpg

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten