Spindelegger:

Vizekanzler in ÖSTERREICH

Spindelegger: "Scheuch soll zurücktreten"

ÖVP-Chef fordert  1.Instanz verurteilten Scheuch zum Rücktritt auf.

ÖVP-Chef Michael Spindelegger hat dem erstinstanzlich verurteilten FPK-Landesparteichef Uwe Scheuch den Rücktritt nahegelegt. Wenn man zu solch einer Straftat verurteilt werde und mit diesem Strafausmaß, "liegt ein solcher Schritt schon sehr nahe", sagte Spindelegger gegenüber ÖSTERREICH. "Für die Hygiene in der Politik wäre ein solches Zeichen sicherlich etwas Gutes." Zu einer Koalition mit der FPÖ meinte Spindelegger, die Causa Scheuch sei "ist mit ein Punkt, den man berücksichtigen muss". "Bei uns ist Ernst Strasser innerhalb von 24 Stunden zum Rücktritt aufgefordert worden. Das müssen die Freiheitlichen am Ende mit sich selber ausmachen und es vor ihren Wählern verantworten."

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten