HC Strache

Talk

Rot-schwarze Ängste vor Krisengewinner FPÖ

Artikel teilen

ÖVP-Spindelegger macht jetzt EU-Tour durch Österreich, SPÖ-Präsidium beschloss EU-Plan. 

Das Vorbild ist Bayern: Dort reden CSU-Politiker via Talkshow-Format mit den Bürgern. VP-Vizekanzler Michael Spindelegger startet nun ein ähnliches Modell: Unter dem Motto „EU-Townhall-Meeting“ wird er in jedem Bundesland eine „Reden Sie mit uns über Europa“-Veranstaltung abhalten. Auch SP-Kanzler Werner Faymann will den Wählern seine EU-Positionen näher bringen. Er hat im SP-Präsidium „Perspektiven für eine neue EU-Fiskal- und Wirtschaftspolitik“ beschließen lassen.

Derzeit dominiert bei Rot-Schwarz nur eine Furcht: „Wie sollen wir den Menschen erklären, dass wir Sparpakete machen, aber Griechenland neues Geld geben?“, fragen SPÖ und ÖVP-Politiker. Sie befürchten, dass die Krise vor allem FPÖ-Chef Strache helfen werde.

Altgranden – etwa die Ex-SP-Kanzler Vranitzky und Gusenbauer oder Ex-VP-Vizekanzler Erhard Busek – drängen ihre Parteifreunde dazu, „Griechenland aktiv zu helfen“. Und eine „echte EU-Politik zu machen“.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo