Faymann traf Erdogan in Wien

EU-Erweiterung erörtert

Faymann traf Erdogan in Wien

Kanzler: Vor Beitritt der Türkei Volksabstimmung in Österreich.

Zur Fortsetzung des Verhandlungsprozesses der Türkei mit der Europäischen Union sagte Bundeskanzler Werner Faymann (S) am Mittwoch anlässlich des Empfangs des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan im Bundeskanzleramt in Wien: "Österreich ist immer für einen ergebnisoffenen Verhandlungsprozess eingetreten, der die Aufnahmefähigkeit der EU berücksichtigt. Vor einem Beitritt der Türkei würde in Österreich eine Volksabstimmung darüber stattfinden."

Bei dem Gespräch wurden neben europapolitische Fragen und der aktuellen Lage in Syrien auch wirtschaftlichen Beziehungen erörtert. "Österreich war von 2009 bis 2011 der größte ausländische Direktinvestor und 2012 der zweitgrößte ausländische Direktinvestor in der Türkei", sagte Faymann laut Aussendung aus dem Kanzleramt weiter. Dies zeige, dass die wirtschaftlichen Verbindungen zwischen der Türkei und Österreich gut seien und im Interesse beider Staaten weiter ausgebaut werden sollten.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten