FPÖ-Konter: Kern ist ein „Walking Dead“

Schlagabtausch

FPÖ-Konter: Kern ist ein „Walking Dead“

Kern warf der FPÖ Besessenheit vor. Jetzt folgt der Konter.

SPÖ-Chef Christian Kern übte am Donnerstag einmal mehr Kritik an der Bundesregierung und besonders an den Freiheitlichen. „Ich stelle die FPÖ sicher nicht unter Naziverdacht, aber wir haben alle die Lektionen der Geschichte gelernt. Wir wissen, wie es beginnt, und wir haben einmal die Erfahrung gemacht, wie es aufhört. Darum muss man das diskutieren, wenn Grenzen überschritten werden, und kann es nicht einfach hinnehmen."

Auch er werde von den Freiheitlichen immer wieder persönlich diskreditiert. "Die FPÖ ist besessen von mir. In FPÖ-Medien wie "Wochenblick", Info-Direkt oder Unzensuriert komme ich öfter vor wie Strache. Das sind alles Umgangsformen, die ich irritierend finde. Darauf hinzuweisen, werde ich mir nicht verbieten lassen."

Eine Kritik, die die Freiheitlichen so natürlich nicht stehen lassen. Harald Vilimsky konterte die Aussagen des Ex-Kanzlers auf Facebook. „Kern spielt längst keine Rolle mehr. Politisch ist er ein „Walking Dead“, den nicht mal die eigene Partei mehr will. Eigentlich müsste man Mitleid mit so einer tragischen Person haben.“

© Facebook

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten