Halloween & Allerheiligen fallen heuer aus

Keine Familienfeste & keine Partys

Halloween & Allerheiligen fallen heuer aus

Im Kampf gegen das Virus sollen traditionelle Feiern dieses Jahr ausfallen.

Heute ist Halloween. Ein Tag, den viele normalerweise mit Freunden und Familie feiern. Wo Kinder Kürbisse schnitzen, sich verkleiden und mit dem bekannten Spruch von Tür zu Tür gehen: „Süßes oder Saures.“ Heuer wird es eher Saures geben. Noch bevor es dämmert, wird die Bundesregierung Verschärfungen im Kampf gegen das Coronavirus bekannt geben.

Verzicht. Schon am Donnerstag mahnte Kanzler Sebastian Kurz die Österreicher eindringlich, am Allerheiligen-Wochenende auf Familienzusammenkünfte zu verzichten. Also kein Halloween am Samstag, keine Treffen am Sonntag zu Allerheiligen.Kurz sagte in aller Deutlichkeit: „Wir werden nicht zulassen, dass Ärzte entscheiden müssen, wer leben darf und wer sterben muss.“

Am Wochenende zählt Social Distancing

Maßnahmen. Die Österreicher sollen zu Halloween und Allerheiligen also die Maßnahmen des Social Distancing mittragen, auch wenn es schwierig sei, mahnt der Bundeskanzler. Er spricht von einer großen Herausforderung: „Es gibt bei vielen Menschen eine gewisse Müdigkeit, ein Nicht-mehr-Wollen.“

Nehammer: Aktion scharf. Noch deutlicher wird Innenminister Karl Nehammer: Er habe Anweisungen an den Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit erteilt, verstärkt zu kontrollieren: „Wir alle sollten in Eigenverantwortung handeln und zum Schutz der Mitmenschen beitragen.“ Das bedeute „vor allem kein Umherziehen in Verkleidung in größeren Gruppen und das Veranstalten von privaten Feiern und Partys“. (bra)

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten