Kampf gegen Lebensmittel im Müll

Supermärkte werfen pro Jahr 80.000 Tonnen weg

Kampf gegen Lebensmittel im Müll

Große Handelsmärkte sollen genussfähige Lebensmittel nicht mehr wegwerfen dürfen.

„Niemand versteht, dass Lebensmittel, die vollkommen in Ordnung und ­genießbar sind, von Supermärkten weggeworfen werden“, sagt die frühere ÖVP-Umweltministerin Elisabeth Köstinger.

© APA/GEORG HOCHMUTH
Ex-Umweltministerin Elisabeth Köstinger.

Gesetz soll Wegwerfen verbieten

Ab 2021 soll damit Schluss sein. Den großen Supermärkten soll gesetzlich untersagt werden, Produkte, die noch in Ordnung sind, wegzuwerfen. Die Lebensmittel sollen stattdessen gemeinnützigen Vereinen zugutekommen.

ÖVP-Chef Sebastian Kurz: „Wir wollen wirksame Maßnahmen gegen die Wegwerfgesellschaft setzen.“

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten