ÖGB-Chef Wolfgang Katzian schlägt Alarm: Erkrankte Arbeitslose bekommen keinen Bonus

ÖGB-Chef Katzian schlägt Alarm

Erkrankte Arbeitslose bekommen keinen Bonus

ÖGB-Chef Katzian verlangt jetzt generelle Anhebung des Arbeitslosengeldes.

 

Volksanwalt Bernhard Achitz ortet beim Corona-Zuschuss für Arbeitslose eine Lücke. So bekommen Arbeitslose die monatlichen 150 Euro zusätzlich nicht, wenn sie in Krankenstand sind. ÖGB-Chef Wolfgang Katzian findet das ärgerlich: „Hier werden Menschen, die es ohnehin schwer haben, auch noch dafür bestraft, wenn sie krank werden. Diese Regelung ist mehr als unfair“, so der ÖGB-Chef.

Die einzige faire Lösung wäre die Erhöhung des Arbeitslosengelds. „Die einzig nachhaltige Lösung für arbeitslose Menschen ist und bleibt die generelle Erhöhung des Arbeitslosengeldes auf 70 Prozent“, so Katzian.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten