Köhlmeier: "Werden zur Republik der Hosenscheißer"

Im Gespräch mit Kern

Köhlmeier: "Werden zur Republik der Hosenscheißer"

Auf einer Veranstaltung des Kreisky Forums sprachen Autor Köhlmeier und SPÖ-Chef Kern über aktuelle Politik. 

Wien. Etwa 400 Gäste verfolgten am Donnerstagabend, auf der Veranstaltung "Fenster auf und Luft herein 3.0" des Kreisky Forums, ein Gespräch zwischen SPÖ-Chef Christian Kern und Erfolgs-Autor Michael Köhlmeier über Politik. Während der Autor in erster´Linie auch Werbung für sein neues Buch machen wollte, so war Kern auf politische Themen aus. Beide haben in etwa die gleiche Ansicht zur Türkis-Blauen-Regierung. 

Thema war natürlich auch die sechsminütige Rede Köhlmeiers vor der Regierung zur Gedenkfeier der Befreiung des KZ Mauthausen vom 5. Mai. In dieser Ansprache teilte der Schriftsteller gehörig gegen die FPÖ aus.   

"Entwickeln uns zur Republik der Hosenscheißer"

Von der Politik forderte der Autor am Donnerstagabend den Moral-Begriff ein. Alle Menschen haben die gleiche Würde und "ohne Schönheit wird man böse und krank und kann sich nicht mehr freuen. Wir entwickeln uns zur Republik der Hosenscheißer!", sagte Köhlmeier. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten