Kurz warnt: ''Es wird wieder ernst!''

Kanzler mahnt zur Vorsicht

Kurz warnt: ''Es wird wieder ernst!''

Die steigenden Infektionszahlen in Österreich sorgen nicht nur für eine erweiterte Maskenpflicht, sondern auch für eine Warnung seitens des Bundeskanzlers.

Bei der Präsentation der zweiten Ampelschaltung hat Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Freitag verschärfte Maßnahmen mit "Gültigkeit Montag, 0.00 Uhr" angekündigt: Es wird Einschränkungen bei Veranstaltungen geben: Indoor 50 Personen im Freien 100 Personen - Großveranstaltungen mit professionellen Konzept und mit zugewiesenen Sitzplätzen sind es 1.500 Plätze bzw. 3.000 Plätze. "Es wird wieder ernst", mahnt Kurz. "Die Zahlen sind in den letzten Wochen wieder stetig angestiegen", so der Bundeskanzler. "Der Herbst wird wieder herausfordernd", so der ÖVP-Chef.

Zudem soll die Maskenpflicht auch außerhalb des Lebensmittelhandels und von Apotheken und Banken österreichweit in geschlossenen Räumen ausgeweitet werden und gilt in Handel und Gastronomie. Mit der zweiten Schaltung der Corona-Ampel wurden am Freitag bereits sieben Regionen in Österreich auf Gelb geschaltet. Betroffen von "Gelb" - das bedeutet mittleres Risiko - sind Wien, Graz, Innsbruck, Korneuburg, Wiener Neustadt, Bezirk Kufstein und Schwaz in Tirol.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten