Kurz warnt vor neuer Asyl-Welle aus Afrika

Millionen Flüchtlinge

Kurz warnt vor neuer Asyl-Welle aus Afrika

Aus Afrikas Krisenherden droht schlimmere Flüchtlingswelle als aus Syrien oder dem Irak.

VP-Außenminister Sebastian Kurz besuchte Äthiopien, um sich ein authentisches Bild von der Lebenssituation der „Ärmsten der Armen“ zu machen.

Millionen Menschen
Sein alarmierender Eindruck: Schon bald könnte eine neue Flüchtlingswelle drohen. Aus Afrika könnten sich „Millionen von Menschen auf den Weg“ machen, das Potenzial an Migranten sei ungleich höher als das aus Syrien oder dem Irak.

Systemwechsel
Kurz plädiert dafür, verstärkt direkt in den Herkunftsländern zu helfen. Kurz: „Der Fokus muss weg von der Unterbringung in Europa, hin zur Versorgung vor Ort gehen. Hier sind die Flüchtlinge von morgen, wenn wir nicht endlich einen Systemwechsel schaffen.“



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten