Lockdown für Ungeimpfte wird verlängert

Weiter Ausgangsbeschränkungen

Lockdown für Ungeimpfte wird verlängert

Für Ungeimpfte gelten auch nach dem 12. Dezember noch Ausgangsbeschränkungen.

 Der Corona-Gipfel im Kanzleramt zwischen Bund und Ländern vom Mittwoch bringt ein regional unterschiedliches Vorgehen bei den Öffnungsschritten nach dem Lockdown-Ende. Generell endet der Lockdown für Geimpfte und Genesene am Samstag (11. Dezember), für Ungeimpfte geht er weiter. Das gab die Regierungsspitze am Anschluss an die Gespräche bekannt. In den Bundesländern kommt es aber zu unterschiedlichen Vorgehensweisen.

Ungeimpfte bleiben weiter im Lockdown

"Der Lockdown für Ungeimpfte wird fortgesetzt", betonte nach der Sitzung auch Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP). Für sie gelten auch weiterhin Ausgangsbeschränkungen. Durch die 2G-Regel dürfen Ungeimpfte auch weitehrin nicht ins Lokal, zum Friseur oder ins Kino.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten