Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

"Mache für niemanden Wahlwerbung"

Lugner droht Strache mit Klage

Strache macht offenbar gegen den Willen von Mörtel Werbung – der wehrt sich jetzt heftigst.

Wien. Es geht um einen Besuch von HC für seine neue ­Partei in der Lugner City vor ­einer Woche, um dort um Unterstützungserklärungen für die Wien-Wahl zu werben. Medienwirksam unterschrieb der Baumeister vor einem lachenden HC Strache. Laut Lugner war nur ausgemacht, zu unterschreiben – „Sie brauchen mich auch nicht zu wählen“. Seitdem wirbt das Team HC Strache vor allem auf Facebook mit dem Foto von Lugner: „Sei schlau, mach es wie Richie“.
 
Jetzt reicht es dem Promi-Baumeister. Gegenüber ÖSTERREICH meint er scharf: „Ich habe noch nie für eine Person oder eine Partei Wahlwerbung gemacht – außer, als ich selbst angetreten bin.“
 
Von Strache fordert er, dass er aufhört, mit seiner Person zu werben, und stellt gerichtliche Schritte in den Raum: „Ich schau mir an, wie er reagiert. Wenn er aufhört damit, klage ich ihn nicht. Aber ich verbitte mir das entschieden!“
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten