Wolfgang Mückstein

"Will ein Zeichen setzen"

Mückstein will nach Angelobung impfen

Der designierte Minister plant, als Arzt auch selbst gegen das Coronavirus zu impfen.

Montag soll der designierte Nachfolger von Rudolf Anschober offiziell von Bundespräsident Alexander Van der Bellen in der Hofburg als Gesundheitsminister angelobt werden.

Neben Bildungsminister Heinz Faßmann wird Mückstein damit das zweite geimpfte Regierungsmitglied sein. Als Gesundheitsminister soll er sich am Mittwoch bei einer Plenarsitzung dem Parlament vorstellen. Im Interview stellt der neue Minister klar: "Der aktuelle Lockdown wurde zu spät angesetzt".

Was er anders machen will, und warum er trotz seiner Tätigkeit als Minister aber auch selbst andere Menschen gegen das Coronavirus impfen will, lesen Sie HIER auf oe24plus.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten