ÖVP schickt Edtstadler – die nicht kandidiert – ins TV-Duell

Wer den Joker zieht

ÖVP schickt Edtstadler – die nicht kandidiert – ins TV-Duell

Bei den TV-Duellen im ORF darf sich jeder der Spitzenkandidaten einmal vertreten lassen. 

Wien. Mit dem ORF-Sommergespräch von Maria Stern ist der TV-Wahlkampf am Montag offiziell angelaufen. Zwei Monate lang touren die sechs Spitzenkandidaten durch sämtliche Fernsehstudios des Landes – über 40 Wahlsendungen umfasst ihr TV-Marathon. Nicht verwunderlich also, wenn der ein oder andere mal einen Joker zieht und zumindest an einem Abend eine Vertretung schickt. Möglich ist das etwa bei den TV-Konfrontationen im ORF, einen Joker gibt es hier pro Spitzenkandidat. ÖSTERREICH hat sich umgehört, wer den nutzt. 
 

KIckl statt Hofer gegen Rendi: Das wird brutal

 
Keine Lust auf eine Konfrontation mit Liste Jetzt-Frontmann Peter Pilz haben sowohl Sebastian Kurz (ÖVP) als auch Pamela Rendi-Wagner (SPÖ). Besonders bemerkenswert: Der Altkanzler lässt sich bei der Debatte mit Pilz nicht etwa von seiner Nummer 2, Elisabeth Köstinger, vertreten. Sondern von einer ÖVP-Frau, die nicht einmal bei der Nationalratswahl antritt. Karoline Edtstadler, die erst im Mai bei der EU-Wahl antrat und ÖVP-Delegationsleiterin im EU-Parlament ist, muss ran. 
 
Kalkül der ÖVP: Man will eine Frau gegen Pilz ins Rennen schicken. Außerdem habe sie sich gut bei der EU-Wahl geschlagen und die meisten Vorzugsstimmen geholt. Und: Die ehemalige türkise Staatssekretärin hat das Sicherheitsthema intus, was sie zur richtigen Wahl beim Pilz-Duell mache.
Vertretung. Die Roten schicken gegen die Liste Jetzt den stellvertretenden SPÖ-Klubobmann Jörg Leichtfried ins Rennen.  
 

Parteichefs der »Kleinen« bestreiten Duelle selbst

 
Auch bei dem TV-Zusammentreffen von Rendi-Wagner mit einem Gegenüber der FPÖ wird es einen Tausch geben. Statt Parteichef Norbert Hofer lassen die Blauen Ex-Innenminister Herbert Kickl mit der SPÖ-Chefin diskutieren. Dass bei diesem TV-Duell die Fetzen fliegen, ist wohl vorprogrammiert. 
Keinen Joker ziehen hingegen die drei kleineren Parteien: Werner Kogler, Peter Pilz und Beate Meinl-Reisinger werden alle, jeweils sechs, Duelle am Küniglberg selbst bestreiten.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten