SPÖ-Herr an Trump: "Red keinen Bullshit & unterzeichne das Pariser Klimaabkommen"

Harte Worte an den US-Präsidenten

SPÖ-Herr an Trump: "Red keinen Bullshit & unterzeichne das Pariser Klimaabkommen"

SPÖ-Nationalratsabgeordnete Julia Herr wandte sich nach Trumps "Waldstädte"-Sager per Video direkt an den US-Präsidenten - mit einer eindeutigen Botschaft.

Wien. "Österreicher leben im Wald" - der Trump-Sager zu Österreich sorgte für ein wahrhaftes Feuerwerk an "Memes" im Netz. Mit einer weitaus ernsteren und kritischeren Videobotschaft wandte sich SPÖ-Nationalratsabgeordnete Julia Herr an den US-Präsidenten. Die SPÖ-Politikerin skizziert dabei die Eckpunkte der österreichischen Gesundheitsversorgung und der sozialen Errungenschaften. Ein Thema sticht dabei jedoch besonders deutlich hervor: der Klimaschutz.

"Als Sie sagten, bei uns gibt es gar keine Waldbrände, dann war das einfach Fake News! Falsch! Völlig falsch! Es passiert einfach überall! Sogar tausende Meilen nördlich von Kalifornien", sagt Herr in dem auf Twitter geteilten Video. 

"Wir hatten hier sogar Waldbrände, die brannten länger als einen Tag. Für Österreich ist das echt ungewöhnlich! Der Juli 2019 war der wärmste Monat aller Zeiten. Nicht nur in Österreich, weltweit! Und dieser Frühling war einer der trockensten, den wir je in Österreich erlebt haben. Die ersten Waldbrände gab es bei uns im Februar. Im Februar! Mitten im Winter! Und Ihre Politik macht es für alle noch schlimmer! Für alle! Die Klimakrise passiert weltweit. Sie passiert überall! Egal wohin Sie schauen. Also hören Sie auf so einen Bullshit zu reden und treten Sie einfach wieder dem Pariser Klimaabkommen bei.", so die Nationalratsabgeordnete weiter. 

Zum Schluss ließ Julia Herr es sich nicht nehmen Solidarität mit der BLM-Bewegung zu zeigen. Mit den Worten "Außerdem: Black Lives Matter!", beendete sie die Videobotschaft.

 

 

Das Video im Wortlaut

"Sehr geehrter Präsident Trump. Vienna calling! Wien? Sie kennen es sicher, die Hauptstadt von Österreich. Das Land mit den Waldstädten und explodierenden Bäumen? Österreich liegt im Herzen Europas. Und wenn Sie mich fragen: Österreich ist großartig! Oder wie Sie sagen würden: 'Wir haben die großartigsten Leute!' Wir haben sogar ein großartiges Gesundheitssystem. Sie kennen Medicare for All? Das haben wir. Es ist großartig! Sogar Menschen ohne viel Geld können bei uns zum Arzt gehen. Und wissen Sie, das Gesundheitssystem in Österreich wurde aufgebaut, da war Bernie Sanders nicht mal geborgen. Wissen Sie, was wir noch haben? Bezahlten Krankenstand! Damit können Menschen, die erkrankt sind, zuhause bleiben und müssen nicht in die Arbeit gehen. Können Sie sich das vorstellen? Ich sage Ihnen: Ziemlich praktisch in Zeiten einer Pandemie. Und in Wien haben wir sogar gratis Kindergärten und Ganztagsschulen, kostenlose Grippe-Impfung für alle und sozialen Wohnbau, 60 Prozent der Wiener Bevölkerung leben im sozialen Wohnbau, und übrigens, wir haben auch Person, Frau, Mann, Kamera und TV. Aber unsere Wälder - und wir haben die großartigsten Wälder - sind riesig. Sie werden sie lieben. In Wirklichkeit explodieren die aber gar nicht. Ehrlich! Tun sie nicht! Aber weißt du, Donald, brennen können unsere Wälder schon. Als Sie sagten, bei uns gibt es gar keine Waldbrände, dann war das einfach Fake News! Falsch! Völlig falsch! Es passiert einfach überall! Sogar tausende Meilen nördlich von Kalifornien. Wir hatten hier sogar Waldbrände, die brannten länger als einen Tag. Für Österreich ist das echt ungewöhnlich! Der Juli 2019 war der wärmste Monat aller Zeiten. Nicht nur in Österreich, weltweit! Und dieser Frühling war einer der trockensten, den wir je in Österreich erlebt haben. Die ersten Waldbrände gab es bei uns im Februar. Im Februar! Mitten im Winter! Und Ihre Politik macht es für alle noch schlimmer! Für alle! Die Klimakrise passiert weltweit. Sie passiert überall! Egal wohin Sie schauen. Also hören Sie auf so einen Bullshit zu reden und treten Sie einfach wieder dem Pariser Klimaabkommen bei. Außerdem: Black Lives Matter!"

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten