Karl Nehammer

Flug für September geplant

Streit um Abschiebe-Charter nach Afghanistan

Ein geplanter Abschiebeflug nach Kabul lässt koalitions­intern die Wogen hochgehen.

Wien. Die ÖVP-Seite der Regierung ist weiter wild entschlossen, ins kriegsgebeutelte Afghanistan abzuschieben. Wie ÖSTERREICH berichtet, plant man im ­Innenministerium von Karl Nehammer (ÖVP) bereits ­einen neuerlichen Abschiebeflug, und zwar als nationale Aktion.

Die Sache ist extrem heikel, und zwar doppelt: Hat doch die afghanische Botschaf­terin Manizha Bakhtari gebeten, Abschiebeflüge drei Monate auszusetzen.

Lesen Sie die ganze Story mit einem oe24-plus Abo. Gleich anmelden!

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten