U-Ausschuss: Ex-Nationalratspräsident empfiehlt Sobotka Rückzug

Bures soll übernehmen

U-Ausschuss: Ex-Nationalratspräsident empfiehlt Sobotka Rückzug

Laut dem Ex-Nationalratspräsident Neisser sollte Bures (SPÖ) übernehmen.

Wien. Nachdem zuletzt auch die Grünen Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) aufgefordert haben, den Vorsitz im Ibiza-Untersuchungsausschuss zurückzulegen, hat am Freitag der frühere Zweite Nationalratspräsident Heinrich Neisser (ÖVP) ins selbe Horn gestoßen. "Die Debatte hat ein Ausmaß erreicht, dass Sobotka sagen sollte, dass er sich vom Vorsitz dauerhaft zurückzieht", wurde Neisser in einem Online-Bericht zitiert.
 
Der U-Ausschuss sei wesentliches Instrument des Parlaments, ein Rückzug Sobotkas würde "dieser Institution guttun". Geht es nach Neisser sollte die Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures (SPÖ) den Vorsitz übernehmen. Die Grünen hatten zuletzt gefordert, dass sich Sobotka so lange vom Vorsitz zurückziehen sollte, bis die Vorwürfe gegen ihn geklärt sind.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten