Umfrage: ÖVP top, SPÖ & FPÖ im Minus

Stimmung für Regierung gut

Umfrage: ÖVP top, SPÖ & FPÖ im Minus

Bewegung in der aktuellen ÖSTERREICH-Umfrage. So ist die Stimmung für die Parteien.

Die einen haben den Streit Kern gegen Doskozil, die anderen die Hochzeit von Außenministerin Karin Kneissl. Während die ÖVP jenseits der 30-%-Marke ihre Kreise zieht, geraten die Verfolger immer mehr in Rückstand – dies ist das Ergebnis der aktuellen ÖSTERREICH-Umfrage (Research Affairs, 1.001 Online-Interviews vom 16. bis 22. August 2018, max. Schwankungsbreite 3,2 %).

© TZOe

  • Die ÖVP von Sebastian Kurz bleibt souverän mit 33 % an der Spitze. Auch in der Kanzlerfrage brilliert der ÖVP-Chef eindrucksvoll (39 %).

© TZOe

  • Die SPÖ baut wegen des Programmstreits ab, kommt nur auf 26 % und ist mittlerweile schon sieben (!) Punkte von Platz 1 entfernt.

  • Die FPÖ verliert ebenfalls, 23 % sind ein Punkt weniger als noch vor zwei Wochen. Der Grund liegt auf der Hand: Die Hochzeit von Außenministern Karin Kneissl samt Putin-Show polarisiert enorm. 31 % sehen einen Schaden für Österreich, 33 % sagen, der Besuch des russischen „Zaren“ nutze dem Land.

  • Die Neos erleben nach dem TV-Auftritt ihrer neuen Chefin Beate Meinl-Reisinger ein Hoch – zuletzt waren sie im Jahr 2015 (!) bei 8 % gelegen.

  • Stimmung. Weiterhin ausgesprochen gut ist die Stimmung für die Regierung: An der Spitze die ÖVP; 65 % bewerten die Stimmung für die Kurz-Partei als gut (41 %) bzw. sogar sehr gut (24 %). Auch die FPÖ liegt bei der Stimmung gut: 58 % sehen eine positive Stimmung für die Blauen. Die SPÖ liegt bei der Stimmung hingegen sogar hinter den Neos: 62 % sind der Meinung, die Stimmung für Kern und Co. ist schlecht.

  • Kleine werden noch kleiner. Sehr bitter: Weder die Grünen noch Liste Pilz wären derzeit im Parlament.

© TZOe

Mehrheit zufrieden mit Kern

Kern oder Doskozil? Die Bevölkerung hätte gern einen ganz anderen SPÖ-Vorsitzenden.

© TZOe


Kern oder Doskozil? Das ist die Frage. ÖSTERREICH stellt die beiden SPÖ-Kontrahenten auf den Umfrageprüfstand (Research Affairs, 1.001 Interviews, max. Schwankungsbreite 3,2 %). Das Ergebnis: Bei der Frage, wer der bessere Parteichef sei, liegen Christian Kern und Hans Peter Doskozil mit 30 % bzw. 29 % praktisch gleichauf – doch 41 % wollen gleich jemand anderen als Parteichef.

© TZOe

Allerdings: 69 % der SPÖ-Wähler stehen sehr wohl hinter Kern, 18 % der SPÖler wollen jemanden anderen – und nur 14 % sind für Doskozil.

© TZOe

Dessen Kritik an dem Asylkurs der SPÖ geben aber 64 % Recht – nur 36 % sagen, die Kritik Doskozils war nicht gerechtfertigt. Und: Mehrheitlich sind die Österreicher mit der Oppositionspolitik Kerns eher unzufrieden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten