VdB Van der Bellen

Präsident im "ÖSTERREICH"-Interview:

Van der Bellen: ''Wahl ist keine gmahde Wiesn''

Artikel teilen

Van der Bellen tritt erneut bei der Hofburgwahl an. Das große Sonntagsinterview.

ÖSTERREICH: Manche sind enttäuscht, dass Sie nicht schärfer gegen Kurz agiert hatten. Warum waren Sie da zurückhaltend?

Alexander Van der Bellen: Ich finde nicht, dass ich das war. Aber ich gebe zu, was dem einen schon zu viel ist, ist dem anderen zu wenig. Es jedem recht machen – von Sebastian Kurz bis zu einem überzeugten Linken – ist natürlich schwierig. Rückblickend kann man immer sagen, in dem oder jenem Punkt hätte ich mich schon zu Wort melden können. Aber insgesamt hatte ich das richtige Maß gewählt. Ich glaube, ich konnte in den verschiedensten Situationen zeigen, dass ein neutraler, sachkundiger und besonnener Mensch am Werk ist.

Das ganze Interview von ÖSTERREICH-Politik-Chefredakteurin Isabelle Daniel mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen lesen Sie HIER mit oe24PLUS. Jetzt anmelden!
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo