Kurz: Wirbel um gefälschtes Tinder-Profil

Nach Gudenus nun Kurz

Kurz: Wirbel um gefälschtes Tinder-Profil

Da dürften einige gestaunt haben, als sie die Dating App Tinder gestartet haben, denn neben unzähligen, liebeshungrigen Österreichern findet sich auch ein prominentes Gesicht auf der Plattform wieder - jenes von Neo-Kanzler & ÖVP-Chef Sebastian Kurz. 

"Kanzler, Styler & Player" 

Der Profiltext fällt neben zwei unterschiedlichen Bildern jedoch eher mager aus, lediglich 3 Worte beschreiben "Basti" etwas näher, "Kanzler, Styler & Player"

Auf Nachfrage bei der ÖVP-Pressestelle, hieß es: "Es handelt sich hierbei sicher um einen Fake, mehr können wir derzeit leider auch nicht sagen" 

Ärgerlich für Kurz der bereits seit 13 Jahren mit seiner Freundin Susanne Thier liiert ist und sicherlich wenig Freude an diesem Fake-Profil findet. 

Im Falle von Johann Gudenus wurde das Fake-Profil übrigens nach wenigen Tagen gelöscht - bleibt die Frage, ob sich demnächst noch mehr prominente Opfer auf der Dating-App wiederfinden werden. 

22773332_10155465766647550_.jpg

22768107_10155465766632550_.jpg

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten