Wien Energie Ludwig

politik

Wien Energie: Prüfung durch Stadtrechnungshof begonnen

Dauer ist offen, geprüft werden soll Zeitraum zwischen 2018 und 2022.

Wien. Die Prüfung der Wien Energie durch den Wiener Stadtrechnungshof hat jetzt offiziell begonnen. Dem Unternehmen wurde in einem Schreiben mitgeteilt, dass es geprüft werde, teilte Stadtrechnungshof-Direktor Werner Sedlak im Interview mit der APA mit. Beauftragt wurde die Maßnahme von Bürgermeister Michael Ludwig (SP). Wann ein Ergebnis vorliegen wird, sei noch offen.

Die Gebarungsprüfung betreffe den Zeitraum 2018 bis 2022 und habe die Geschäfte an den Energie­börsen zum Inhalt. Durchleuchtet werden die Geschäftstätigkeit, das Risikomanagement und das Berichtswesen. Auch etwaigen Spekulationsgeschäften werde nachgegangen. Untersucht werden müsse, wie hoch die Volumina der Geschäfte an den Energiebörsen sind – und warum diese dort abgeschlossen werden.

Die Wien Energie wurde in vergangenen Jahren schon mehrmals geprüft.