Wien-Wahl: SPÖ bei 40 %, Ludwig kommt schon auf 48 %

Umfrage

Wien-Wahl: SPÖ bei 40 %, Ludwig kommt schon auf 48 %

Kann Ludwig seinen Bürgermeister-Bonus ausspielen, ist ein Erdrutsch drin.

Wien. Die große ÖSTERREICH-Umfrage zwei Wochen vor der Wien-Wahl zeigt: Michael Ludwig könnte mit einem fulminanten Persönlichkeitswahlkampf die SPÖ noch deutlich über die 40-Prozent-Marke bringen, bei der seine Partei seit einigen Wochen stagniert.
 

Persönlichkeitswerte wie Zilk und Häupl

 
Aufstieg. In der aktuellen Umfrage von Research Affairs (400 Online-Interviews von 21. bis 24. September) erreicht die SPÖ demnach stabil 40 Prozent – Ludwigs einziger ernst zu nehmender Konkurrent, VP-Kandidat Gernot Blümel, kann leicht zulegen.
 
Diesen Trend kann die SPÖ vor allem durch ein fulminantes Ludwig-Finale stoppen. Denn er erreicht Persönlichkeitswerte wie seine legendären Amtsvorgänger Helmut Zilk und Michael Häupl in deren besten Phasen.
 
Zufriedenheit. Sensationelle 72 Prozent sind mit der Arbeit von Ludwig als Bürgermeister zufrieden.
Fast-Absolute. Und bei der Frage, ob man ihn direkt zum Bürgermeister wählen würde, kratzt Ludwig mit 48 Prozent schon an der „Absoluten“.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten