Das sagt Österreich

Wolfgang Fellner:

Das sagt Österreich

Niemand will von Kamikaze regiert werden

Platz 1? HC Strache versucht derzeit verzweifelt, mit seiner FPÖ in den Umfragen auf Platz 1 zu kommen – es gelingt ihm nur nicht. Das Problem des blauen Führers: Den einen ist er zu rechtsradikal, den anderen ist er zu wenig ehrlich. Und für die dritten hat die FPÖ schlicht keine konstruktiven Konzepte.
Srache spricht viele heiße Themen richtig an – er ist der einzige, der sich traut, das Griechen-Desaster rund um den Euro beim Namen zu nennen. Aber es fehlt jede Lösungs-Kompetenz – von Regierungsfähigkeit ganz zu schweigen. Logische Folge: Strache stagniert auf hohem Niveau.
Dass nun sogar das neue ÖVP-Chef-Mäuslein Spindelegger gegen Strache losgeht, überrascht. Die VP merkt, dass Strache stagniert. Die neue schwarze Maus will vom blauen Plüsch-Tiger mindestens 3 % der Stimmen zurück.
Strache wird sich neu positionieren müssen, wenn er nicht wieder auf Platz 3 zurückfallen will. Er braucht ein Regierungsprogramm. Er braucht ein Team. Niemand will von einem rechten Kamikaze regiert werden. Strache muss den Beweis liefern, dass er auf seinem Umfrage-Höhenflug flugtauglich ist.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten