Heute nächste Frost-Nacht -10 Grad

Nach Kälterekord im April

Heute nächste Frost-Nacht -10 Grad

Das Wetter stabilisiert sich mit steigendem Luftdruck, die Schauer klingen am Abend weitgehend ab und die meisten Wolken lösen sich in der Nacht auf.  

In der Folge schwächt der Wind ab. Die Polar-Luft sorgt für sternenklare und vielerorts schneebedeckte Bedingungen. Das bedeutet gute Voraussetzung für Frost. Bei vielen Regionen läuten schon seit mehreren Tagen die Alarmglocken, der Frost macht vor allem den Obstkulturen zu schaffen.

Die Prognose für Freitagfrüh: 

Hier die Prognose  für die Nacht und morgen früh: In den Alpen und Tälern sinken die Temperaturen verbreitet bis minus 10 Grad ab. Aber auch im Süden und Südosten sind Tiefstwerte von ca. minus 5 bis knapp minus 10 Grad nicht ausgeschlossen.

Kälterekorde im April 

In den vergangenen Nächten wurde ein April-Kälterekord aufgestellt. Viele Wettermodelle überschätzen die nächtliche Abkühlung oftmals um einige Grade, da lohnt es sich umso mehr, auf die Erfahrung und Expertise von uns Meteorologen zu vertrauen.

Besonders der Nordosten wird betroffen sein, hier sorgt aufkommender Südostwind in der zweiten Nachthälfte für Durchmischung der Luft und unterbindet eine weitere Abkühlung.
Ab morgen kann man mit einer Entspannung für die nächsten Tage rechnen. 
  

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten