Resident Evil: The Mercenaries 3D startet

Für den 3DS

Resident Evil: The Mercenaries 3D startet

Nintendo und Capcom veröffentlichen neuen Teil des Blockbusters.

Resident Evil, diese Videospielreihe steht seit je her für Action der spannenden Art. Ab Juli können ihre Fans die jüngste Folge der Serie in der dritten Dimension auf dem Nintendo 3DS erleben: Gemeinsam mit Capcom bringen die Japaner Resident Evil: The Mercenaries 3D auf den Markt.

© Nintendo

Levels
Der neue Teil ergänzt die mittlerweile ziemlich breite Palette an 3D-Spielen , die seit dem Start des 3DS im März bereits erschienen ist.  Zudem ist der Titel der erste aus der Serie, der es den Videospiel-Fans ermöglicht, das Mercenaries-Gameplay auf einem Handheld zu spielen. Sie bewegen sich durch ausgewählte überarbeitete Levels der Spiele Resident Evil 4 und  5 und erleben ein Rennen gegen die Zeit. Es gilt, so viele Gegner wie möglich zu besiegen, bevor der Countdown bei Null angelangt ist.

Alleine oder zu zweit
Den Spielern bietet sich in "The Mercenaries 3D" eine Vielzahl von Gameplay-Varianten. Sie können beispielsweise auf eine Solo-Mission gehen oder sich mit einem zweiten Spieler zusammentun und die Schar der Gegner gemeinsam bekämpfen. Darüber hinaus verfügt das Spiel über das neue Feature Skill Slot. Die Resident Evil-Fans dürfen damit drei von insgesamt 30 zur Auswahl stehenden Fähigkeiten aufwerten. Sie verbessern zum Beispiel ihre Waffenfertigkeiten, ihre Nachladegeschwindigkeit oder ihre Kampfkünste und staffieren ihre Charaktere so aus, dass sie möglichst gut zu ihrer Spielweise passen.

© Nintendo

Bekannte Figuren
Die Spieler schlüpfen in die Rollen unterschiedlicher Figuren des Resident Evil-Universums. Dazu gehören Chris Redfield, Krauser, Hunk, Jill Valentine, Rebecca Chambers und Albert Wesker sowie Claire Redfield, die damit ihr Debüt in einem Mercenaries-Spiel feiert.

Die Altersfreigabe des Action-Games wurde auf 18 Jahre festgelegt. Marktstart ist im Juli.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten