Toni Polster

Polster-Kolumnne

Dieses Spiel war mein Wunsch-Duell

Eine Regel begleitet mich schon das ganze Fußball-Leben lang: Niemand ist unschlagbar.  

Auch Italien nicht. Und: Jede Serie endet einmal, also warum soll Italiens stolze Bilanz nicht ausgerechnet gegen uns zu Ende gehen? Klar, die Rollen sind verteilt und unsere Nachbarn der klare Favorit. Aber wenn das Glück auch ein wenig auf unserer Seite ist, können wir die große Sensation schaffen.

Ohne Druck: Müssen befreit aufspielen

Dafür braucht es Mut, Kampfgeist und wie schon oben beschrieben viel Glück in kritischen Situationen. Italien wird von Anfang an Druck machen und Vollgas geben. Apropos Druck: Dieser liegt natürlich ganz bei Italien. Alle erwarten, dass sich der vierfache Weltmeister für das Viertelfinale qualifiziert. Wir müssen die Ausgangslage für uns nützen und befreit aufspielen. Der Matchplan muss sein, dass wir so lange wie möglich die Null halten. Als bekennender Optimist mit positiver Blutgruppe hoffe ich, dass wir ins Elfmeterschießen kommen und dann gewinnen. Ich drücke ganz fest die Daumen!