Es spricht nix für uns - das ist die Chance

Schinkels-Kolumne

Es spricht nix für uns - das ist die Chance

Auf dem Papier sind die Italiener zu stark für uns. oe24-Experte Frenkie Schinkels glaubt gerade deshalb an die Sensation. 

Auf dem Papier sind die Italiener zu stark für uns. Ihre Mannschaft ist teurer, seit 30 Spielen unbesiegt und startete furios mit drei Siegen in die Europameisterschaft. Zudem gelang uns der letzte Sieg über Italien vor 60 Jahren. Eigentlich könnten wir uns das Antreten ja sparen, würden Pessimisten sagen. Ich meine aber: Genau hier liegt unsere Chance -weil nix für uns spricht. Die Mannschaft von Franco Foda kann befreit aufspielen und der Sport-Welt zeigen: Wir sind Österreich und wir können auch kicken!

Baumi und Hinti sind unberechenbar

Einen Fehler dürfen Alaba &Co. aber nicht machen -so lieb und nett wie gegen die Niederlande spielen. Gerade gegen große Nationen musst du beißen, kämpfen und frech sein. Diese Eigenschaften vereint für mich vor allem das Duo Martin Hinteregger und Christoph Baumgartner. Beide haben gezeigt, was für ein Potenzial sie haben. Hinteregger putzt hinten alles weg, Baumgartner wirbelt jede Abwehr durcheinander. Mit ein wenig Spielglück springt dieses Selbstvertrauen auch auf die anderen Spieler über -dann ist alles möglich!