Italien spricht über Unterwäsche von TV-Moderatorin

Heißes Rätselraten

Italien spricht über Unterwäsche von TV-Moderatorin

Ganz Italien schwebt in EUROphorie! Das Nationalteam ist nach drei Siegen sicher im Achtelfinale, für mächtig Gesprächsstoff sorgt jedoch wer anderes! 

Paola Ferrari ist während der EURO Dauergast im italienischen Wohnzimmer. Nun sorgt die TV-Moderatorin für mächtig Wirbel in den italienischen Medien. Denn: In einer Szene zeigt sie offenbar unabsichtlich viel Blöße. Nun wird gerätselt, trägt die junge Moderatorin etwa keine Unterwäsche? 

© Getty
Italien spricht über Unterwäsche von TV-Moderatorin
× Italien spricht über Unterwäsche von TV-Moderatorin

Ferrari nimmt die Situation sehr gelassen und bereitet den heißen Gerüchten schlagfertig ein Ende. Sie macht deutlich: "Ich trage Unterwäsche. Aus Hygiene-Gründen." Außerdem beweist die Blondine Humor: "Für die Szene wurde der VAR ja öfter eingesetzt als auf dem Feld!" 

Vielleicht kann die Moderatorin die Situation vorallem wegen der erfolgreichen Gruppenphase ihrer Italiener so gelassen nehmen. Fest steht: Sie freut sich mit ganz Italien über die makellose Bilanz der "Azzuri", die nach 3 Siegen in Folge ohne Gegentor als Gruppensieger ins Achtelfinale einziehen. Außerdem sind die Italiener nicht nur bei der Endrunde nach drei Spielen weiter ohne Gegentor, sondern insgesamt schon mehr als 1.000 Minuten. Elf Siege in Serie, mehr als 2,5 Tore pro Spiel und eine Siegquote über 70 Prozent sind weitere Zahlen zum Drüberstreuen.