England Vorbereitung Pool

England mit "Unicorns" im Pool

So bereiten sich Teams auf Halbfinale vor

Teilen

England, Italien, Spanien und Dänemark stehen im EURO-Halbfinale. Schon morgen steigt der Hit zwischen Spanien und Italien. Die Vorbereitung ist im vollen Gange.

Im großen Wembley-Stadium geht es um alles! Wer wird Europameister? Die Antwort auf diese Frage gibt es Sonntag Abend. Die Vorbereitung auf den Endspurt ist da besonders wichtig, hat man doch schon mehrere EURO-Wochen in den Beinen.

Nach ihrem Sieg über die Ukraine sprangen die England-Stars mit einem aufblasbaren Einhorn in den Pool bei ihrem EM-Quartier. Am Sonntag ging es mit einer Runde Stretching und Beachvolleyball weiter. Saka, Grealish, Rashford und Co. hatten sichtlich Spaß und sorgten für eine heitere Stimmung. Auch eine Art den Druck etwas abzulassen, so kurz vor dem großen Showdown. Die "Three Lions" haben die Chance ihre erste Trophäe seit 1966 in die Höhe zu stemmen.

Grealish
© Getty
× Grealish

 

 

 

Dänen werden von Eriksen-Moment "getragen"

Bei den Dänen ist das Drama rund um Christian Eriksen noch voll in den Köpfen verankert. Mit dem Halbfinal-Einzug haben die Dänen ihr ganz persönliches EURO-Märchen geschrieben. Auch sie haben eine Außenseiterchance auf den Titel. Kapitän Kjaer gibt nach dem Triumph über Tschechien eine Kampfansage: "Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass wir mit dem Halbfinale zufrieden sind." Das Team wird von einer Woge der Zuneigung emotional getragen - und die Mannschaft schöpfte Kraft aus dem Schockmoment. Nun soll Eriksen als Inspiration für das große Duell mit England in London dienen. 

Dänemark
© Getty
× Dänemark

Italiener singen sich in Rausch

Mit viel emotionalem Geschrei bereiten sich vermutlich die Italiener auf ihr Halbfinal-Duell gegen Spanien vor. Mit den Armen auf den Schultern brüllt die "Squadra Azurra" förmlich bei jedem ihrer Länderspiele die Nationalhymne ("Il Canto degli Italiani") heraus. Mit Erfolg! Die Truppe von Roberto Mancini ist immerhin seit 32 Spielen ungeschlagen.

Torwart-Ikone Gianluigi Buffon hat „das Lied der Italiener“ vor jedem Länderspiel, also 176-mal, voller Hingabe gesungen. Heute ist Giorgio Chiellini, der Capitano von Juventus Turin, der lauteste Vorsänger. Sein Abwehrkollege Leonardo Bonucci sagt: „Wir singen die Hymne nicht, wir leben sie!“

Italien EURO
© Getty
× Italien EURO

Und was planen die Spanier am Dienstag? Den Gesangs-Wettbewerb gegen Italien zu gewinnen, wird für sie unmöglich. Die spanische Hymne „Marcha Real“ (Königlicher Marsch) hat nämlich keinen Text. Gut möglich also, dass eine kleine Vorentscheidung für die „Brüder Italiens“ schon vor dem Anstoß fallen wird. 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo