England-Coach Gareth Southgate beim Training

Aufstellungen sind da

So will Favorit England die Ukraine biegen

England will heute (ab 21 Uhr) Underdog Ukraine eliminieren, erstmals seit 1996 in ein EM-Halbfinale.

"Wir sind dabei, Geschichte zu schreiben", betonte England-Coach Gareth Southgate nach dem 2:0-Achtelfinal-Sieg gegen Deutschland. Heute (ab 21 Uhr im Sport24-LIVE-Ticker) gegen Ukraine jagen die Three Lions in Rom das erste EM-Halbfinale seit 25 Jahren. "Wir wollen in die nächste Runde", tönt Star-Stürmer Harry Kane, der mit England im Jahr 2021 unbesiegt ist. Gegen die Ukraine gab es in bislang sieben Duellen nur eine Pleite, vier Siege. Beim ersten Duell der beiden Nationen im Jahr 2000 standen sich die heutigen Trainer Southgate und Andrij Shevchenko am Platz gegenüber, die Briten gewannen mit 2:0.

Heute will Shevchenko Revanche. "England hat eine großartige Mannschaft und einen sehr breiten Kader. Wir wissen genau, wie schwierig es wird. Aber genau das ist für uns die Motivation, denn im Fußball ist alles möglich. Wir werden um jeden Zentimeter kämpfen." Vorteil Ukraine: Ihre Fans sind im Stadion, englische Anhänger müssen draußen bleiben. Mittelfeld-Ass Taras Stepanenko: "Es ist einfacher, wenn deine Fans da sind, um dich zu unterstützen." Die Ukraine bläst heute zur Attacke, will England schocken.

Aufstellung Ukraine

1 Buschtschan - 21 Karawajew, 13 Sabarnyj, 4 Krywzow, 22 Matwijenko - 16 Mykolenko, 5 Sydortschuk, 17 Sintschenko - 7 Jarmolenko, 9 Jaremtschuk, 20 Subkow

 

Aufstellung England

1 Pickford - 2 Walker, 5 Stones, 6 Maguire, 3 Shaw - 14 Phillips, 4 Rice - 17 Sancho, 19 Mount, 10 Sterling - 9 Kane