Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Abkühlung für Panda-Bären

Das chinesische Panda-Forschungszentrum Chengdu wird von Sommerhitze heimgesucht. Abkühlung ist nötig.

Mit "Eiskuchen" – gefrorenen Wasser-Eisblöcke mit Früchten drinnen – Bambus-Sprossen und Obst bekommen die Pandas in der südwestchinesischen Forschungsstation Chengdu die hohen Temperaturen der aktuellen Hitzewelle gelindert. Sogar Speise-Eis bekommen die Tiere, um die Abkühlung zu bekommen, die sie brauchen. 

In Chengdu lebt die größte Panda-Population in Gefangeschaft. Dort erfolgt die Aufzucht der Bären sowie die Erhaltung des Panda-Bestandes.

Unsere Tiere – Das große oe24.TV-Tierschutzmagazin von Sonntag 8. Juni 2020, hier in voller Länge sehen.

Nächste Ausgabe Unsere Tiere: 14. Juni, 18:30 Uhr.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten