Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Tierschutz-Magazin

Brieftauben sterben qualvollen Tod

2,5 Millionen Tauben nehmen am Brieftaubensport teil.

Rund 25.000 Taubenzüchter und -Halter nehmen mit ihren Tieren an Taubenwettflügen teil – in der Hoffnung auf ein saftiges Preisgeld und Auszeichnungen.

Tierschützer besorgt

Der Wettbewerb ist mit dem Tierschutz unvereinbar, denn hierbei werden häufig Leistungen abverlangt, die ihre Kräfte bei weitem übertreffen. Unzählige Brieftauben sterben jedes Jahr einen qualvollen Tod durch Dehydrierung, Erschöpfung und Verletzungen.  Tauben, die nicht zu ihren Züchtern zurückkehren können, haben kaum Überlebenschancen – sie sind nur Spezialnahrung gewohnt und verhungern deshalb schnell.

Brieftaubenwettbewerb als Sportart

Der Verband deutscher Brieftaubenzüchter bemüht sich um eine Anerkennung des Brieftaubensports als nationales Kulturerbe. Die Entscheidung für oder gegen diesen Sport wird noch heuer unter anderem von der UNESCO getroffen.

Unsere Tiere – Das große oe24.TV Tierschutzmagazin von Sonntag, 23. Februar 2020, können Sie hier sehen.

Nächste Ausgabe Unsere Tiere: 1. März, 18:30 Uhr.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten