Kuku Yalanji erhalten Regenwald-Gebiet zurück

Das in Australien lebende Volk erhielt ein 160.000 Hektar großes Regenwald-Gebiet zurück.

160.213 Hektar ist das Regenwald-Gebiet groß, dass das Volk der östlichen Kuku Kalanji in Australien nun, besiegelt durch eine Festakt, zurück erhielten. Das Gebiet erstreckt sich von Moosman bis Cooktown. Dazu gehört auch der auch seit 1988 als UNESCO Welterbe geführte Daintree National Park. Der Daintree Regenwald wird auf ein Alter von 180 Millionen Jahre geschätzt.

Das an das Volk zurück gegebene Gebiet ist von enormer kultureller und ökologischer Bedeutung. Die Kuku Yalanji arbeiteten seit 2016 an der Rückgabe diese Landes. Seit 2017 verhandelte das Volk mit der Regierung. Diese "Reise" ist nun beendet, heißt es. Und das nächste Kapitel kann begonnen werden. Unter anderem kann das Volk wieder in ihr angestammtes Gebiet und ihre Heimat zurückkehren.

Für das Volk der Kuku Yalanji ist das Regenwaldgebiet ein Erbe, das geschätzt und erhalten bleiben muss, um es an nachfolgende Generation weitergeben zu können.

Unsere Tiere – Das große oe24.TV-Tierschutzmagazin von Sonntag, 10. Oktober 2021, hier in voller Länge sehen.

Nächste Ausgabe Unsere Tiere: 17. Oktober 2021, 18:30 Uhr.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten