Fotos zeigen Hunter Biden mit Crack-Pfeife

US-Wahlkampf

Fotos zeigen Hunter Biden mit Crack-Pfeife

Fotos zeigen den Sohn des demokratischen Bewerbers beim Drogenkonsum.

Der US-Wahlkampf wird zunehmend schmutziger. Das Trump-Team schießt sich nun auf Hunter Biden, dem Sohn von Joe Biden, ein. Trump versucht nicht nur, seinen Kontrahenten wegen der früheren Tätigkeit seines Sohnes in der Ukraine anzugreifen, sondern veröffentlichte nun auch Fotos, die ihn mit Crack-Pfeife zeigen.
 
 
Bidens Suchtprobleme sind allerdings kein Geheimnis. Es ist bekannt, dass der 50-Jährige jahrelang große Mengen Alkohol und auch Drogen konsumierte. Hunter Biden ist mehrfach verheiratet und Vater von mindestens fünf Kindern – eines davon mit einer Stripperin.

Tätigkeit in der Ukraine

Hunter Biden war zwischen 2014 und 2019 Mitglied im Aufsichtsrat des Gaskonzerns Burisma. Trump hat Biden wiederholt vorgeworfen, sein Amt als Vizepräsident in der Regierung von Barack Obama (bis 2017) genutzt zu haben, um zu versuchen, seinen Sohn vor der ukrainischen Justiz zu schützen. Biden weist das zurück. Trump wollte dazu Ermittlungen in der Ukraine erreichen. Der Konflikt brachte ein Amtsenthebungsverfahren gegen Trump ins Rollen, das im Februar mit einem Freispruch im Senat endete.
 
Trumps Republikaner argumentieren, Hunter Bidens hoch dotierter Posten bei Burisma sei ein Interessenskonflikt gewesen. Joe Biden war als Vizepräsident federführend für die US-Politik gegenüber der Ukraine verantwortlich. Die Demokraten argumentieren, Hunter Bidens Posten habe keinen Einfluss auf die Regierungspolitik gehabt. Joe Biden sagt, er habe mit seinem Sohn nie über dessen Auslandsgeschäfte gesprochen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten