Dotcom provoziert mit Video von Razzia

Kim schlägt zurück

Dotcom provoziert mit Video von Razzia

Zuletzt konnte Internet-Untermehmer Kim "Dotcom" Schmitz einige Etappensiege im Auslieferungsverfahren, das von den USA initiiert wurde, erringen. Bei dem Verfahren geht es ja nach wie vor, um den Filehoster-Dienst "Megaupload". Dieser wurde vor rund eineinhalb Jahren vom Netz genommen. Nahezu zeitgleich stürmte eine Spezialeinheit der neuseeländischen Anti-Terror-Gruppe die "Dotcom Mansion". Nun veröffentlicht Dotcom ein Video mit Bildern der Überwachungskameras des Anwesens.

.