Helikopter musste im Hudson River notlanden

USA

Helikopter musste im Hudson River notlanden

Nach technischen Problemen musste am Sonntag in New York ein Helikopter mit vier schwedischen Touristen an Bord im Hudon River notlanden. Allen Insassen gehe es gut, teilte die New Yorker Feuerwehr mit.  In dem Helikopter eines privaten Stadtbesichtigungs-Unternehmens saßen die vier Touristen - zwei Erwachsene und zwei Kinder - sowie der Pilot.

.