Japan: Tote und Chaos durch Taifun "Man-yi"

Verwüstung

Japan: Tote und Chaos durch Taifun "Man-yi"

Ein heftiger Taifun hat am Montag in Japan mit sintflutartigen Regenfällen und Sturmböen vielerorts Schäden angerichtet. Mindestens 2  Menschen sollen getötet und 21 verletzt worden sein. Hunderttausende Menschen in den Provinzen Kyoto, Shiga, Hyogo und Mie befanden sich auf der Flucht vor den extrem starken Winden und Regenfällen. Auch die Reparaturtrupps in der Atomruine Fukushima mussten sich auf schwere Niederschläge einstellen.

.