Strauss Kahn plädiert "nicht schuldig"

Prozess

Strauss Kahn plädiert "nicht schuldig"

Es ist erst der Anfang des Justizkrimis um Dominique Strauss-Kahn. Der ehemalige IWF-Chef sagte vor dem Gericht in Manhattan: «Nicht schuldig», wies alle Anklagepunkte zurück und dann ging er wieder. Am 18. Juli soll der Prozess in die nächste Runde gehen.

.