Wetterupdate: Im Westen bewölkt, sonst lockert es auf

Die Wetter-Show

Wetterupdate: Im Westen bewölkt, sonst lockert es auf

Über der Osthälfte halten sich Hochnebel und hochnebelartige Schichtbewölkung oft hartnäckig und machen erst im Laufe des Nachmittags der Sonne Platz. Weiter im Westen startet der Tag hingegen bereits sonnig, hier ziehen allerdings tagsüber dichte Wolkenfelder auf. Abends setzt von Vorarlberg bis ins westliche Innviertel Regen ein. Schnee fällt oberhalb von 1000 bis 1300m Seehöhe. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Frühtemperaturen minus 6 bis plus 4 Grad, inneralpin bis zu minus 10 Grad, Tageshöchsttemperaturen 3 bis 11 Grad