30.000 Flaschen Bier verteilten sich auf Autobahn

Unfall in Deutschland

30.000 Flaschen Bier verteilten sich auf Autobahn

Ein Getränkelaster hatte nach einem Unfall in Deutschland mehrere hundert Kisten Bier verloren

Heute Vormittag verteilten sich etwa 30.000 Bierflaschen, die in rund 1500 Kisten steckten, auf der Autobahn A45 in Deutschland. Zum Unfall kam es nach bisherigen Erkenntnissen, als eine Polofahrerin –vermutlich aus Unachtsamkeit – nach rechts von der Fahrbahn abkam, mit der Außenleitplanke kollidierte und von dieser abgewiesen gegen die Zugmaschine des LKW stieß. Der LKW kam dadurch nach links gegen die Mitteilleitplanke. Dabei riss die Plane auf und die Kisten verteilten sich auf der Fahrbahn.
 
© polizei friedberg
30.000 Flaschen Bier verteilten sich auf Autobahn
× 30.000 Flaschen Bier verteilten sich auf Autobahn
 
Die Fahrerin des PKW aus dem Lahn-Dill-Kreis kam zur Untersuchung ins Krankenhaus. Polo und LKW mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden. Nach einer vorübergehenden Vollsperrung wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten