Aufgebrachter Mob will Dieb lynchen

Mexiko

Aufgebrachter Mob will Dieb lynchen

Hohe Kriminalität und Gewalt sind in Mexiko an der Tagesordnung. Häufig müssen die Täter dabei keine Sanktionen befürchten und bleiben straffrei. Die lokale Bevölkerung muss oftmals machtlos mitansehen, wie Verbrechen ungesühnt bleiben. In der Stadt Puebla fand jedoch ein Fall von brutaler Selbstjustiz statt.

Ein Mann hatte mit mehreren Komplizen Elektroartikel gestohlen. Als die Tat auffiel, bildete sich umgehend ein 100 Mann starker Mob, der Jagd auf den Dieb machte. Sie schnappte die vier Personen – darunter auch eine schwangere Frau –, riss ihnen die Kleidung von den Körpern und schlug sie auf brutalste Art und Weise. Ihre Hände wurden ihnen mit Seilen zugeknüpft, die Opfer somit völlig wehrlos gemacht. Den Männern wurde in den Bauch geschlagen, der schwangeren Frau ins Gesicht. Als erst die Polizei einschritt, löste sich der aufgebrachte Mob wieder auf. Die vier Opfer wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten