Hier schreibt der Papst erstmals via Twitter

"Ich segne Euch"

Hier schreibt der Papst erstmals via Twitter

Benedikt XVI. freut sich bereits über eine Million Followers.

Der Papst steigt ins digitale Kommunikations-Zeiltalter ein: Benedikt XVI. hat sich in der Twitter-Welt nun persönlich zu Wort gemeldet. "Liebe Freunde! Gerne verbinde ich mich mit euch über Twitter. Danke für die netten Antworten. Von Herzen segne ich euch", so die Grußbotschaft, die er nach der Generalaudienz um exakt 11:36 Uhr verschickte. Um 11:30 Uhr  hatte der Papst-Account mit 1.001.201 Followern die magische Ein-Millionen-Marke gerade geknackt:

662.268 nutzen die englische Version, gefolgt von Spanisch (166.849), Italienisch (93.895), Portugiesisch (24.617), Deutsch (18.981), Französisch (17.460) und schließlich Polnisch (9.899) und Arabisch (7.252).

Italienische und bayerisches Weihnachtsmenü
Papst Benedikt XVI. hat darüber hinaus bereits feste Vorstellungen von seinem Weihnachtsessen. "Er wünscht sich jedes Jahr eine Kombination aus der Ortstradition, also italienisch, und Speisen aus seiner bayerischen Heimat", sagte der Papst-Vertraute Georg Gänswein der Illustrierten "Bunte".

Vergangenes Jahr habe es Tortellini sowie ein Filet mit grünem Pfeffer gegeben, dazu Braterdäpfeln, Gemüse und Salat. Außerdem kam Rotwein auf den Tisch - wenn auch nicht für den Papst selbst. "Er gönnt sich erst zum Dessert ein kleines Gläschen Süßwein. Zum Anstoßen."

Auch im Vatikan sei die Atmosphäre in der Weihnachtszeit besonders, sagte Gänswein. Papst Benedikt (85) habe als Weihnachtsbaum eine vier Meter große Weißtanne aus Bayern in seiner Wohnung.

Diashow: Fotos vom neuen Papamobil 2012

1/4
Papamobil 2012
Papamobil 2012

Das neue Papamobil basiert auf der aktuellen Mercedes M-Klasse.

2/4
Papamobil 2012
Papamobil 2012

Eine Reihe technischer Neuerungen machen das neue Mobil für Benedikt XVI. bequemer. Der verglaste Spezialaufbau, in dem der Papst sitzt, ist 40 Zentimeter höher als zuvor.

3/4
Papamobil 2012
Papamobil 2012

Ein elektrisch verstellbarer Stuhl, eine ausfahrbare Treppe mit speziell angepasster Tritthöhe und zusätzliche Haltegriffe machen das Ein-und Aussteigen für das 85-jährige Kirchenoberhaupt einfacher.

4/4
Papamobil 2012
Papamobil 2012

Der Vorstandsvorsitzende der Daimler AG, Dieter Zetsche, übergab dem Papst in den Vatikanischen Gärten das eigens für ihn gefertigte Modell.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten