Jogger erwürgt Puma mit bloßen Händen

Attacke in Colorado

Jogger erwürgt Puma mit bloßen Händen

Eine Begegnung mit einem Puma in freier Wildbahn wollen die meisten wohl vermeiden. Und eigentlich sind sie auch sehr selten, da die Raubkatzen Menschen meiden. Dennoch kommt es hin und wieder doch zu einem Aufeinandertreffen.

So geschehen im US-Bundesstaat Colorado. Dort bekam ein Jogger wohl den Schock seines Lebens. Als er im Mountain Open Space Park gemütlich durch den Wald lief, attackierte ihn plötzlich von hinten ein Puma.

Während bei anderen der Fluchtinstinkt einsetzen würde, entschied sich der Mann zum Gegenangriff. Er raufte mit der 40 Kilo schweren Raubkatze und erwürgte sie. Auch die Rangers sind von der immensen Kraft des Mannes erstaunt und können es nicht glauben. Der Park wurde nach der Attacke wegen des erhöhten Puma-Aufkommens gesperrt.

In den letzten 30 Jahren starben in Colorado drei Menschen durch Puma-Angriffe.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten