Mann heiratet große Liebe – und stirbt in der Hochzeitsnacht

Tragisch

Mann heiratet große Liebe – und stirbt in der Hochzeitsnacht

Scott Plumley (41) und Michelle White (32) planten schon seit Längerem ihre Traumhochzeit. Dann bekam Scott allerdings die Schock-Diagnose: Der Engländer war an Speiseröhrenkrebs erkrankt und hatte nur mehr wenige Tage zu leben.

Michelle erzählt der „Bristol Post“: „Wir waren schon verlobt und wir wollten heiraten und dafür sparen." Aufgrund der Diagnose wurde die Hochzeit nun so schnell wie möglich abgehalten: „Wir hatten es wirklich eilig. Ich hatte buchstäblich 20 Stunden Zeit, um eine Hochzeit vorzubereiten und zu arrangieren. Jeder war so großzügig. Einer meiner Freunde hat die Blumen gemacht, ein andere hat die Torte besorgt. Ein Nachbar hat mir die Haare gemacht, es war unglaublich.“

Und tatsächlich: Scott und Michelle konnten sich vor Freunden und Familie das Ja-Wort geben. Nur wenige Stunden später verschlechterte sich der Zustand des Bräutigams aber dramatisch – Scott starb noch in der Hochzeitsnacht. "Ich war nur 13 Stunden seine Frau, aber jetzt habe ich eine so erstaunliche Familie - meine Schwägerin, Schwager, Schwiegermutter, Cousins ​​und eine ganze Menge Freunde“, berichtet Michelle.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten