Nackt-Shooting sorgt für Zug-Chaos

Thüringen

Nackt-Shooting sorgt für Zug-Chaos

Ein Nackt-Fotoshooting an einer Bahntrasse in Thüringen hat für Verspätungen im Zugverkehr gesorgt. Ein 47-Jähriger habe am Donnerstag an den Gleisen zwischen Erfurt und Straußfurt (Sömmerda) einen nackten 18-Jährigen abgelichtet, teilte die Bundespolizei am Freitag mit. Ein Lokführer hatte die beiden Männer an den Gleisen gesehen und die Polizei alarmiert.

   Die vorbeifahrenden Züge mussten daraufhin ihre Geschwindigkeit drosseln. Sieben Züge kamen dadurch zu spät. Die Polizei griff die beiden Männer auf, verwies sie der Gleise und ermittelt nun, weil sie den Betriebsablauf bei der Bahn gestört haben.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten