Offensive: Irakische Armee greift IS-Bastion an

Irak/IS

Offensive: Irakische Armee greift IS-Bastion an

Die irakischen Regierungstruppen haben am Dienstag eine Offensive auf eine der letzten Bastionen der Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) nahe der syrischen Grenze gestartet. Infanterieeinheiten und Panzerfahrzeuge rückten mit Unterstützung schiitischer Milizen auf die Ortschaften Anah und Rayhana vor, wie der Chef der Einsatzzentrale gegen die IS-Miliz, General Abdel Amir Jarallah, mitteilte.

Weitere Ziele
Die Panzerfahrzeuge rückten über eine steinige Ebene auf die Ortschaft vor, während Fahrzeuge mit Maschinengewehren hinter Sandhaufen in Stellung gingen, um den Vormarsch abzusichern. Anah ist eine der letzten Ortschaften an der syrischen Grenze, die noch von den Jihadisten kontrolliert werden. Nach der Einnahme von Anah sind Rawa und Al-Qaim die nächsten Ziele der Armee.

Im Irak kontrolliert die IS-Miliz sonst nur noch die Stadt Hawiya. Auch auf der syrischen Seite der Grenze stehen die Jihadisten unter Druck, da die Truppen von Präsident Bashar al-Assad sowie kurdische Milizen mit Unterstützung der US-geführten Anti-IS-Koalition auf die Stadt Deir ez-Zor vorrücken, die noch in Teilen von der Extremistengruppe gehalten wird.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten