Restaurant sperrt Kinder aus

Wegen schlechter Erziehung

Restaurant sperrt Kinder aus

Die Betreiber sorgen für Wirbel: Sie sind stolz, das erste kinder-freie Restaurant auf Rügen zu sein.  

Deutschland. Für Riesen-Wirbel sorgt derzeit ein Restaurant in Binz auf der Insel Rügen. Dort machen die Betreiber Werbung damit, dass in seinem Restaurant keine Kinder erlaubt sind - zumindest am Abend. Im Restaurant "Oma's Küche und Quartier" ist seit Montag täglich ab 17 Uhr Kindern unter 14 Jahren der Zutritt verboten. Das teilen die Besitzer auf ihrer Homepage mit.

Das Restaurant sei "spezialisiert auf Ruhe, Erholung und entspanntes Genießen". Restaurantinhaber Rudolf Markl betrachtet die Diskussion gelassen. "Ich weiß, dass unsere Gäste diesen Schritt befürworten", berichtet Markl dem "Nordkurier".

Kinder schlecht erzogen

Er sehe keine andere Wahl, so der Betreiber: "Die Erziehung vieler Eltern lässt einfach zu wünschen übrig, so dass sich andere Gäste permanent gestört fühlen." Zudem seien Kinder seinen Mitarbeiterinnen während der Arbeit vor die Beine gelaufen, was immer wieder auch zu gefährlichen Situationen geführt habe.

In den sozialen Medien gehen die Wogen hoch. In ganz Deutschland scheint die Debatte losgebrochen zu sein, ob das Vorgehen zu drastisch und "familienfeindlich" sei, wie viele sagen, oder ob es völlig gerechtfertigt sei. 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten