Soldat erschießt ISIS-Kämpfer aus 1,5 km

"Jahrhundertschuss"

Soldat erschießt ISIS-Kämpfer aus 1,5 km

Obwohl der IS in den letzten Monaten zahlreiche militärische Niederlagen einstecken musste, konnte er noch immer nicht vollständig besiegt werden. In Syrien leisten in den Wirren des Bürgerkriegs noch immer Jihadisten heftigen Widerstand.

"Jahrhundertschuss"

Einen ISIS-Kommandeur konnte nun ein britischer Elitesoldat mit einem „Jahrhundertschuss“ ausschalten. Der Soldat der SAS G-Squadron hatte für seinen tödlichen Schuss aus rund 1.500 Metern Entfernung nur wenige Sekunden Zeit. Trotz Dunkelheit traf der Brite mit seiner McMillan TAC-50 den Terroristen aber zielgenau.

Eine anonyme Quelle berichtet der englischen Zeitung "Daily Star": „Das Dorf befand sich in den Händen von bewaffneten ISIS-Kämpfern. Es gab absolut keine Chance, den Ort zu erobern. Das wäre purer Selbstmord gewesen.“ Der Einsatz des Snipers war die einzige Möglichkeit, Zivilisten im Ort zu retten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten